Siegel
Sie sind hier: FlyMex.net » RC Servo» Servo 20mm
« zurück

Robbe 1-F1810 Brushless-Servo BLS 471 MG Digital

Robbe 1-F1810 Brushless-Servo BLS 471 MG Digital

Servo BLS471SV

HV-Variante des Servos BLS 451/452, jedoch zusätzlich mit S.BUS2 Technologie. Die Servoparameter wie Dämpfung, Haltemoment und Totzeit, etc, sind in weiten Bereichen einstellbar, wodurch dieses Servo optimal für die Anwendung in allen Modellbereichen eingestellt werden kann.  
Der Gehäusemittelteil besteht aus Aluminium und dient zur Kühlung des Motors. Brushless Motor mit 5-facher Lebensdauer gegenüber Glockenankermotoren.
Programmierbar!

Kugellager

Das Abtriebszahnrad ist doppelt kugelgelagert um die radialen Abtriebskräfte aufzufangen und dadurch einen feinen und leichten Servolauf zu ermöglichen. Erhöht die Standfestigkeit und verringert das Getriebespiel.

Metallgetriebe

Präzisionsgefrästes Metallgetriebe, dort empfohlen wo harte Schläge das Getriebe stark belasten.

 

Digitalservo

Digitalservos bieten gegenüber den Analogservos deutliche Vorteile: 
• Höhere Haltekraft, das Servo lässt sich kaum noch aus seiner Position wegdrücken.
• Schon kleinste Positionsabweichungen werden mit voller Motorkraft korrigiert 
• Kürzere Reaktionszeit, früheres Loslaufen des Servos 
• 4-fach höhere Impulsraten ermöglichen häufigere Steuerbefehlübertragung = schnellere Modellreaktion.

Hochvolt-Technik

Servos mit Hochvolt-Technik (HV) können direkt mit 2S Lithium-Akkus, LiPo, LiIo oder LiFe, also im Spannungsbereich von 6...7,4 Volt Nennspannung, betrieben werden. 
Dies erspart häufig den Einsatz von BEC-Spannungsreglern oder Limitern.

Programmierbares Servos

Bei Servos mit dieser Eigenschaft können Funktionen und Einstellwerte des Servos verändert werden. 
Servomitte - Endpunkt - Servoumpolung - Geschwindigkeit - Totbereich - Anti-Flatter-Filter - Haltekraft. 
Auch die Funktion ist wählbar, ob normales Servo oder Einziehfahrwerksservo,

Die Sender-Software erlaubt sogar das Programmieren von "normalen Servos " als Einziehfahrwerkservos mit Stromlosschaltung, nach 15 Sekunden, in der Endposition. Eine weitere innovative Funktion ist das Einstellen einer Stromüberlastsicherung (O.L.P), welche Servos vor einer mechanischen Überlastung schützt. Wird der maximal zulässige Strom für 5 Sekunden erreicht, so schützt sich das Servo selbst und schaltet ab. Ist die Überlastung dann aufgehoben, kann man mittels Steuerknüppel das Servo wieder aktivieren. Mit der neuesten Software V4 in der T14SG, ist sogar eine stufenlose Einstellung (0...100%) des Überlastwertes sowie die Überlast-Dauer (1...30 Sek.) einstellbar.

Die Programmierung kann sowohl an den neuen FASSTest Sendern erfolgen als auch über die kostenlose PC-Software PC/S-Link. Hierzu ist jedoch der CIU-2 Adapter No. F1405 erforderlich. 
Hinweis: Durch ständige Neuerungen und Anpassungen sowie Softwareupdates kann es vorkommen dass nicht mit allen Geräten (Sender/PC-Software) alle Funktionen zur Verfügung stehen. In der Servoübersicht (download) ist aktuell aufgeführt welche Funktion wo zur Verfügung steht.

Digitale Schnittstelle S.BUS

Eins vorweg, S.BUS Servos können sowohl die neuen digitalen Signale als auch die alten analogen PWM Signale verstehen und somit auch an jedem normalen Empfängerausgang angeschlossen werden. An der S.BUS Schnittstelle stehen alle 8...18 Steuerkanäle (je nach Sendertyp) auf einer Leitung zur Verfügung. Das Servo wird auf die entsprechende Kanalnummer (Adresse) eingestellt, sucht sich somit seine Kanalnummer und Informationen aus dem Gesamtsignal heraus und führt dieses aus. Man kann Servos einfach parallel schalten indem man 2 x oder mehr die gleiche Kanalnummer vergibt. Zudem müssen die Servos nicht mehr einzeln und sternförmig zum Empfänger verdrahtet werden, sondern können dank serieller Schnittstelle von Servo zu Servo verkabelt werden. Weniger Kabel - Geringeres Gewicht.

SBUS2 Servos (SV) können wahlweise am S.BUS1 oder S.BUS2 Ausgang der Empfänger betrieben werden. Im Falle von S.BUS2 auch im Gemischtbetrieb mit Telemetrie-Sensoren.

Wassergeschützt

Das Servogehäuse ist mit Gummidichtungen gegen Spritzwasser geschützt. Diese Servos eignen sich besonders für den Einsatz in Off-Road-Cars und Bootsmodellen.

Brushlessmotoren

Die Vorteile der Brushless-Motorentechnik: 
• kein Kohlebürstenverschleiß = 5 fache Motorstandzeit 
• 30% kürzere Reaktionszeit = bessere Beschleunigung 
• resistenter gegen Vibrationen und Schock 
• hoher Wirkungsgrad, geringere Motorerwärmung 
• Spezial-Getriebe = quasi ohne Getriebespiel 
• höhere Auflösung - bessere Stellgenauigkeit • gleicher Stromverbrauch wie herkömmliche Digitalservos

 

ACHTUNG: -Kein Spielzeug. Nicht für Kinder unter 14 Jahre geeignet. Enthält verschluckbare Kleinteile. Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen. Unbedingt Bedienungsanleitung lesen.

Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

07946 - 947 890
Service-Hotline
Versandfrei
deutschlandweit ab 90,- €
(außer Sperrgut ab 120 cm)
Ihr Warenkorb ist noch leer!